Wie alles begann

Also, dat war soooo....

Die Ahrtalblömche wurden im Sommer 2000 von Hansi Creuzberg, Rainer Groß und Wolfgang Krupp als Trio gegründet. Die Idee war, Büttenrede und Gesang in einem Vortrag zu vereinen.

Unser 1. Auftritt als Ahrtalblömche war dann am 13. Januar 2001 bei der Karnevalsgesellschaft in Bachem. Die Nervosität von uns dreien war riesig, trotz jahrelanger karnevalistischer Erfahrung. Der Auftritt war direkt ein toller Erfolg.

Es folgten viele weitere Auftritte in Nah und Fern.

Im Jahre 2005 beschlossen wir, unsere Gruppe zu vergrößern. So konnten wir Dirk Schoenmackers für uns gewinnen. Von 2005 traten wir als Quartett sehr erfolgreich auf.

2008, ein Jahr an das wir nicht gerne zurück denken. Unser Gründungsmitglied Hansi Creuzberg erkrankte schwer und konnte, von da an, nicht mehr mit uns auftreten. Ein sehr großer Verlust. In der Session 2008/2009 erkrankte auch Dirk Schoenmackers und fiel für 4 Wochen aus. Von den vier Ahrtalblömche blieben nur noch zwei übrig.

Aus dieser Krise half uns Andreas Hoss, Sänger und Vollblutkarnevalist, aus. Es gefiel ihm in der Gruppe so gut, das er bei den Blömche neues Mitglied wurde.

Dirk und Andreas sind seit dem 5. März 2011 nicht mehr bei den Ahrtalblömche.

Wir, Rainer und Wolli treten weiterhin im Duo als Büttenredner auf und freuen uns, mit euch Karneval zu feiern und Spaß zu haben.